Hamburger Lebensläufe FZH
Werkstatt der Erinnerung
Home Benutzung Bestände Über uns Kontakt Migration Jeckes publikation Links

Aktuelles

Friedensbewegung/IPPNW

Innerhalb der internationalen Friedensbewegung gründete sich 1980 die Ärzteorganisation "International Physicians for the Prevention of Nuclear War" (IPPNW). In ihrer Arbeit verband die IPPNW naturwissenschaftlich-medizinische Kompetenz mit zivilgesellschaftlicher Ethik, um staatliche militärische Planungen zu delegitimieren.

Claudia Kemper untersuchte am Beispiel der westdeutschen (seit 1990 gesamtdeutschen) Sektion der IPPNW wesentliche Dimensionen der anti-atomaren Friedensbewegung. Dazu führte sie auch fünf Interviews mit Ärztinnen und Ärzten der Organisation.


Literatur:

Claudia Kemper: Medizin gegen den Kalten Krieg. Ärzte in der anti-atomaren Friedensbewegung der 1980er Jahre, Göttingen, 2016.

 

 

Mehr Informationen zu unseren Beständen erhalten Sie über:

Werkstatt der Erinnerung
in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
Beim Schlump 83 D-20144 Hamburg
Fon: +49 40 - 43 13 97-20 Fax: +49 40 - 43 13 97-40
E-Mail: apel[at]zeitgeschichte-hamburg.de